Nimbert-World

Nimbert 2.0

8. November 2015
von Claudia
Kommentare deaktiviert für Geburtstagskuchen für 6-jährige

Geburtstagskuchen für 6-jährige

DSCN2643

Am Sonntag wurde zum Familien – Geburtstags – Kaffee eingeladen.

Nimberle´s Kuchenbuffet – Wunsch war sehr schlicht: Zitronenmuffins, Käsekuchen und Schokokuchen, dazu ein paar Danish Cookies und Waldmeister  – Geister. Keine Streusel, keine Cupcakes!

DSCN2647

Vom Vortag gab es noch ein paar vegane Vanilleschnecken , Apfel-Bananen- und Schoko-Streusel-Muffins, die sich wunderbar in meiner Etagérè gemacht haben, bevor sie von den Tellern den Weg in die Mägen der Gäste gefunden haben.

DSCN2644

Der Käsekuchen ohne Boden aus dem Buch „life is full of goodies“ von Mara entwickelt sich hier zum Dauerbrenner, lecker und einfach!

DSCN2649 (2)

Auch der Zucchini – Schokokuchen ist äh(!) war unschlagbar.

Ein rundum schöner Tag!

7. November 2015
von Claudia
Kommentare deaktiviert für Ein ABC – Kind auf dem GoKart

Ein ABC – Kind auf dem GoKart

Nimberle weiß, wenn sich die Blätter bunt färben, es draußen kälter und früher dunkel wird, dann steht sein Geburtstag vor der Tür. In diesem Jahr ist es ein besonderer Geburtstag:

sein 6.!

Das bedeutet, er wird ein ABC-Kind. Entsprechend aufgeregt war Nimberle bereits die Wochen vorher. Wir wissen, wie niedlich nervend aufreibend so ein Ereignis sein kann. Es kamen die einschlägigen Fragen: „Wie lange dauert es noch?“ „Wie viele Tage bis zu meinem Geburtstag?“ und dergleichen.

Irgendwann konnten wir ihm endlich sagen „Morgen, Schatz, morgen hast Du Geburtstag!“

DSCN2626

Mit Kerzen, den heißgeliebten Zitronen – Muffins samt Star Wars Deko und

DSCN2636

Geschenken zum Bauen wurde Nimberles Geburtstag eröffnet.

DSCN2638

Auch ein Luftballon – Minion durfte ganz kurz  hier einziehen.

Am Nachmittag hat Nimberle seine Kumpels und Kumpeline zu einem GoKart-Event eingeladen. Anderthalb Stunden ging es quer durch die Masch. Es durfte überholt, gerast und durch alle Pfützen gefahren werden. Wir haben eine 1:1 Betreuung einkalkuliert, da wir nicht wussten, ob alle Kinder gleich viel Power in den Beinen hatten. Alle Minis haben sich wacker geschlagen und bis zum Ende durchgehalten. Das Tempo wurde nur etwas geringer und die Motivationsrufe häufiger. Irgendwann setzte auch noch die Dämmerung ein. Nur die „Großen“ hatten Lampen an Ihren GoKarts, was für die Kleinen schon etwas unheimlich war…so mitten im Wald auf unbekannten Wegen. Also, ich fand es schon etwas unheimlich. Die Erwachsenen und Teenys mit entsprechender Betreuungsfunktion hatten bei der Tour mindestens genauso viel Spaß wie die Kids, trotz teilweise vorliegender körperlicher Einschränkungen in den Knien. Es war grossartig! Ein kleiner Kumpel sagte zum Abschied, das war der bisher beste Kindergeburtstag. Ist das nicht schön?

IMG_20151107_161840

und wir waren hinterher alle ganz schön erledigt.

Danke an das GoKartTeam: Wir kommen bestimmt wieder!

1. November 2015
von Claudia
Kommentare deaktiviert für Hemden für Nimberle

Hemden für Nimberle

Unser Nimberle trägt sehr gerne Hemden. Blöd nur, wenn die Mama fast ausschließlich Jersey für den kleinen Jungen im Keller gelagert hat. Meine ersten Erfahrungen waren mit einem Baumwollhemd aus der Ottobre. Die Anleitung fand ich eher schwierig zu verstehen. Außerdem muss ich die nächste Größe abpausen und so. Naja, und es ist für Baumwolle.

Beim Stöbern im www bin ich irgendwann auf Joey von Farbenmix gestoßen. Daraufhin und aufgrund meiner guten Erfahrungen mit Farbenmix habe ich mir das Schnittmuster bestellt. Es ist ein Hemd, was für Anfänger geeignet ist und aus Jersey und Baumwolle genäht werden kann, also „meins“.

Es zog hier ein, ich habe die notwendige Größe abgenommen und dann lag es bestimmt zwei Wochen auf dem To-Sew-Stapel, bis ich sicher in der Auswahl meiner Stoffe war, als auch den Kopf für das neue Projekt frei hatte. Himmel, den guten Wicki von Stoff und Liebe wollte ich nicht versemmeln! Wie „ein Probehemd nähen aus Probestoffen“? Ne, das bin ich nicht!

Frei nach dem Motto „no risk, no fun“, habe ich alles zugeschnitten und das Hemd Schritt für Schritt genäht. Das Ganze hat bestimmt eine Woche gedauert. Herausgekommen ist ein total tolles Hemd,

20150915_085727 20150915_085733 20150915_092350

20150920_132555

was ich abschließend mit Kam Snaps „versaut“ habe. Diese schließen nicht richtig und müssen jetzt wieder ab. Das bekomme ich als Ungeduldstier nicht hin. Derzeit liegt das Sahnestückchen auf dem „Reparaturstapel“ meines Mannes, mit der Bitte, den Stoff bei den Reparaturen weitestgehend heile zu lassen.

Das Hemd als solches ist super, sitzt super und gefällt dem Kleinen richtig gut, wenn die Knöpfe richtig schließen, zieht es es sogar in den KiGa an, dann werde ich auch gerne noch weitere Tragebilder nachreichen.

Oder ich nähe vielleicht einfach eine Neues….

 

1. November 2015
von Claudia
Kommentare deaktiviert für Nachtrag – Besuch bei Freuden auf dem Dorf Im Juli

Nachtrag – Besuch bei Freuden auf dem Dorf Im Juli

Selten, sehr selten schaffen wir ein Date mit uns wirklich lieben und wichtigen Menschen. Umso intensiver versuchen wir die gemeinsame Zeit zu verbringen. Das gelingt uns am besten bei einem langen Spaziergang durch die Felder und Wiesen. Nimberle tobt, Teeny – Tochter fotografiert oder spielt mit dem Gast – Hund und wir reden, reden, reden…!

DSCN2579

DSCN2580

DSCN2587

Mitten in der Natur wurden unsere Seelen gestreichelt. Abend sind wir frisch ausgeruht und aufgetankt in die neue Woche gestartet und waren gestärkt für das, was noch kam!

Die Bilder sind mit vollem Blick in die Sonne entstanden. Von dem eigentlichen Motiv konnte ich nix erkennen. Es sind sozusagen Überraschungsbilder.

1. November 2015
von Claudia
Kommentare deaktiviert für Wir unterwegs im Zoo

Wir unterwegs im Zoo

Teeny – Tochter hat eine Spiegelreflex mit neuem Objektiv, ich befreunde mich noch immer mit meiner „kleinen“ Bridge, Nimberle schreit nach Abwechslung…auf in den Zoo! In diesem Sommer gab es ein besonderes Highlight: Donnerstags gab es verlängerte Öffnungszeiten bis 22.oo Uhr. Außerdem konnten Besucher an verschiedenen Stellen einen Blick hinter die Kulissen erhaschen. Unser persönliches Highlight war der Besuch im bzw. auf dem Elefantengehege.

DSCN2509

 

DSCN2551

DSCN2518

DSCN2566

Der kleine Flitzer steht Kopf auf Streicheleinheiten. Noch nie in meiner ganzen Zoobesucher – Karriere habe ich den Wombat so häufig gesehen und fotografieren können, wie in diesem Jahr.

1. November 2015
von Claudia
Kommentare deaktiviert für Nachtrag – Genähtes aus dem Sommer

Nachtrag – Genähtes aus dem Sommer

Ich mag noch meine genähten Schätze aus dem Sommer zeigen:

DSCN2459

Diese Amelie in Mini habe ich für ein zartes Mini – Mädchen zaubern dürfen. Da der schöne Bygraziela – Stoff leider nichts mehr für meine Teeny-Tochter ist (ich musste ihn trotzdem haben), wurde er in eine MiniAmelie von Farbenmix verwandelt. Traumstoff für zauberhafte Mini-Mädchen!

DSCN2468

Das Raumfahrer – Shirt wurde an einen Freund vom Mini verschenkt. Mein absoluter Lieblings – Schnitt für Jungen T-Shirts Xater wurde aus dem Stapel hervorgekramt. Es passt einfach zu gut.

DSCN2478

Natürlich durfte bei uns auch die Eigenproduktion von Stoff und Liebe „Sandmännchen“ einziehen. Das Sandmännchen wurde in eine Machmalhalblang und einen Xater verarbeitet. Der Stoff ist echt ein Traum!

25. Oktober 2015
von Claudia
Kommentare deaktiviert für Nachtrag zu Nimbertinchens Geburtstag

Nachtrag zu Nimbertinchens Geburtstag

Wenn die Mäuse noch so klein sind, dann gibt es immer soviel zu organisieren, sobald der Jahrestag in erreichbare Nähe rückt. Je älter meine Kinder werden, um so konkreter sind ihre eigenen Vorstellungen, als auch die Tatsache, dass sie vieles selber machen wollen. Nimbertinchen wünschte sich in diesem Jahr wieder eine Pyjama-Party.  Also gab es eine Pyjama-Party. Mit Filmen, Popcorn und Kuchen und Flaschen drehen.

Ich durfte Kuchen backen und verschwinden. Der Papa hat die Kreische entertaint. Es war ja nun einmal ein Mädchengeburtstag, also ohne Jungs! Da ist die Süße rigoros! Beim Frühstück waren wir aber wieder dabei.

DSCN2434

Bei der Vorbereitung habe ich gedacht, dass Muffins immer gehen, aber mit Aussicht auf Chips, werden die Muffins trotz Mopsförmchen einfach ignoriert.

DSCN2439

Zum Glück haben wir am nächsten Tag zum Kaffee trinken im Kreise der Familie eingeladen. Das hatte den Vorteil, dass wir  das Backwerk aufteilen konnten und die verschmähten Muffins trotzdem dankbare Abnehmer gefunden haben. Zum „Kinder“geburtstag wünschte sich  Nimbertinchen eine Nussini-Torte. Die wurde natürlich komplett vernascht. Auf Platz 2 landeten – zwar erst am Folgetag – die Schokomuffins (Pssstttt, vegan!).

DSCN2444

Das gute Teilchen gab es dann ebenfalls am Sonntag und war extrem lecker.

Das war der Kuchen nach dem Rezept „Käsekuchen ohne Boden“ aus dem Buch „Mara’s Sweet Goddies“. Stimmt, da habe ich noch gebibbert, dass der so schick bleibt. Das ist ja fast gelungen!

Und sonst?

Die TeenyTochter ist nun im Besitz einer Spiegelreflex mit einem weiteren Objektiv und einer schicken Tasche. So ist sie auch unterwegs gut gerüstet. Natürlich war somit auch wieder ein Besuch im Zoo fällig.  Die Süße kann vielleicht tolle Bilder machen. Halleluja! Vielleicht mag sie ja mal so ein, zwei Bilder zeigen. Wir sind echt schwer beeindruckt und ganz furchtbar stolz.

 

24. Oktober 2015
von Claudia
Kommentare deaktiviert für life is a journey

life is a journey

Hallo, ist da noch jemand? Ja? Ja, ich war lange weg, einfach untergetaucht. Ich musste für mich Entscheidungen finden, treffen und konsequent umsetzen. Bestimmt habe ich dabei einige Menschen vor den Kopf stoßen müssen. Manchmal geht es aber einfach nicht anders. Um so mehr überrascht es mich zu sehen, wer noch übrig ist. Dankeschön. Ich freue mich sehr!

20150711_172822

Nun bin ich wieder auf einen guten Weg in den Alltag. Ich liebe Alltag! Andererseits: hier stehen viele Feste vor der Tür. Die wollen gerne alle geplant werden.

Mein Hobby „Nähen“ musste mangels Zeit, Lust, vollen Schränken und rauchendem Kopf ruhen. Vereinzelt wurden Tischsets, Shirts und Tunikas gezaubert. Alles nach alten bewährten Schnitten. Keine großen Experimente… inzwischen liegen vorbereitete Schnittmuster im Wohnzimmer und warten auf das richtige Stöffchen, um ausprobiert zu werden.

IMG_20151003_164436

Dafür ist der Sport wieder ein sehr fester Bestandteil in meinem Leben geworden und ich freue mich auf meine regelmäßigen Laufrunden. Hier konnte ich bereits gute Erfolge erzielen.  Ich bin sehr stolz! In den Anfängen war der Mini mit am Start, aber irgendwann wurde es ihm doch zu langweilig, weil ich im Verhältnis zu ihm mit dem Rad zu langsam laufe.

20150621_102840

Das Backen wurde komplett vernachlässigt. Irgendwie mochten wir nichts Süßes. Bis ich vor ein paar Tagen diese wirklich leckeren veganen Mohnmuffins nach dem Rezept von www.vegancorner.de ausprobiert habe. Es gab ein nachbarschaftliches Mohnkuchenbattle, was ich mit diesen Muffins eindeutig für mich entschieden habe. Seitdem habe ich sie erneut ein, zwei Mal gebacken. Selbst der Herzensmann hat sie verputzt, obwohl er kein Freund der veganen Backkünste ist.

Nimbertinchen hat mich nebenbei mit dem Filofaxing angesteckt. Töchter sind einfach wunderbar. Wir zwei beide haben nun zu den diverse Stoffläden auch die Papeterie – Lädchen/-ecken/-abteilungen  in unsere großen Herzen geschlossen. Diese werden in regelmäßigen Abständen heimgesucht und die erstandene Beute umgehend ausprobiert. Seit dem Sommer ist ein Filofax Personal und das Filofax Clipbook bei mir eingezogen. Auf meiner Wunschliste steht das Filofax Notebook, was leider absolut ausverkauft ist. Wer zufällig eins hat und es nicht mag, ich würde mich sehr freuen.

Ausflüge haben wir auch einige gemacht zum Beispiel zum Baumwipfelpfad in Bad Harzburg. Mann, ich habe wirklich Höhenangst und das war eine riesen Herausforderung. Kennt Ihr das, wenn es in den Fußsohlen kribbelt, weil man ganz tief hinunter schaut?

20150801_164805

Und um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, zog gestern „MyBook“ bei mir ein: ein wundervoll schickes Lenovo Yoga 500. MyPad wurde langsam etwas altersschwach und hat meine Geduld wirklich stellenweise auf eine harte Probe gestellt. Ich konnte mich nicht gegen ein Tablet und für ein Notebook entscheiden und umgekehrt auch nicht. Der Kostenfaktor spielte natürlich auch eine Rolle und dann traf ich MyBook! Das Lenovo ist wirklich ein guter Kompromiss. Den Komfort eines Notebooks mit Multitouch, wenn es mal etwas schneller gehen muss. Mybook und ich mögen uns schon ein wenig, müssen uns aber noch etwas mehr vertraut machen. Ich bin allerdings sehr guter Dinge.

MyBook hat mich motiviert, den Blog wieder anzuschmeißen. Da bin ich also wieder!

20151017_143350

3. Mai 2015
von Claudia
4 Kommentare

Familieausflug!

Am 01. Mai haben wir haben mal wieder einen Ausflug unternommen:

auf ins Wisentgehege!

Kinder, Leckereien, Mann alles wurde verstaut und los ging es. Meine Kamera fand auch noch einen Platz in meiner Tasche. Das Wetter hat auch mitgespielt.

Die Tiere waren im Entspannungsmodus und so konnte ich sehr gut mit meiner Kamera spielen bis die Batterien leer waren. Selbstverständlich hatte ich keinen Ersatz dabei *grmpf*

Die Ziegen auf der Streichelwiese sind so entspannt, da hat sich auch der Nimberle getraut, sie zu streicheln und mit ihnen durch die Gegend zu flitzen.
Unser Highlight war die Waschbärenbande. Solch eine drollige Bande. Wir sind ganz verliebt.

insgesamt sind wir 5 Stunden straight durch die Gegend geflitzt. Ab und an bat Nimberle darum endlich spielen zu dürfen. Es war kein Spielplatz zu sehen, sondern „nur“ Wald. Lustiger kleiner Kerl gab sich damit nicht zufrieden. Ein Baum zum Klettern konnte vorläufig Abhilfe schaffen. Der Spielplatz zum Abschluss stimmte ihn dann aber sehr versöhnlich.

Wieder zu Hause angekommen legte sich Nimberle einfach auf die Fliesen und Flur und bewegte sich erst einmal gar nicht mehr.

 

30. April 2015
von Claudia
Kommentare deaktiviert für Die Wikinger werden groß!

Die Wikinger werden groß!

Endlich, endlich darf ich das neue Wikinger-Shirt zeigen. Zuerst war das Wetter doof, dann das Kind unwillig, dann wieder war einfach keine Zeit.

Aber jetzt:

Dieses Jahr mochte ich den Wikinger ohne Kombistoff und mit einem ganz schmalen Bündchen nähen. Nimberle auch, Gott sei Dank!