Nimbert-World

Nimbert 2.0

Hu Hu….!

Wir haben es überstanden: das Verkleiden und den Rest und so! Nein, die Party war schon sehr witzig, zu mal sich wirklich ausnahmslos alle verkleidet haben. Es waren ein paar sehr witzige und gruselige Kostüme dabei.

Bei mir hat es leider nicht so geklappt: Kinn und Nase wollten leider nicht in meinem Gesicht halten, aber zumindest hatte ich lustige Nägel, coole rote Schuhe und einen extrem spitzen roten Hut.

Nimbert hat sich soviel Mühe gegeben und sah schon sehr nach Joker aus. Die Mundpartie wurde mit Toilettenpapier und Gelatine zurecht und in Form geklebt, dann entsprechend angemalt. Das Rot erhielt durch ein wenig blau Tiefe.

Nimbertinchen ging wie immer als Hexe. Im nächsten Jahr werden wir ihren Kostümfundus aber erweitern. Ihr Wünsche hinsichtlich des Schminkens werden immer spezifischer: Diesmal wollte sie das Spinnennetz im Schläfenbereich. Die Grundierung war grün-weiss.

Nimberle war ein kleines Gespenst und darunter hatte der Klamottenschwede erfreulicherweise einen Skelettschlafanzug im Angebot. Die Knochen leuchten im Dunkeln. Dazu passend gab es ein bleiches Gesicht mit dunklen, blutunterlaufenen Augen.

Irgendwann sind wir so begeistert und Profis, dass wir selber eine Halloween-Party schmeissen.

 

Kommentare sind geschlossen.