Nimbert-World

Nimbert 2.0

Sommer, Sonne, …39 Grad

Wir hatten die vergangene Woche herrliches Wetter. Um keinen einzigen Sonnenstrahl zu verpassen, waren wir nach dem KiGa immer draußen, meist bei Freunden von Nimberle. Planschen im Pool, WasserpistolenParties, Sandkastenspiele, Insektenkunde, Erdbeeren en masse und Eis, Eis, Eis! Sommer ist super.

Leider muss ich noch etwas auf meinen Urlaub warten, aber ich habe mir den Arbeitsalltag mit einem Online – Seminar sehr entspannt gestaltet. Da saß ich nun mit Kopfhörer und 50 virtuellen Seminarteilnehmern und lauschte andächtig einem Fachanwalt und seinen Folien. Sehr spannend. Fragen konnte man super stellen: schriftlich, öffentlich, privat oder auch mündlich und nebenbei konnte ich gleich alle unsere Unterlagen prüfen. Super! Ich bin schwer begeistert.

Kaum war das Seminar allerdings zu Ende, kam auch schon der Anruf aus dem KiGa: Nimberle ist ein kleiner heißer Typ und möchte bitte abgeholt werden.

So blieben wir dann die restliche Woche brav zu Hause inkl. Kind kuscheln, Kind warm halten, Bücher vorlesen, ….einfach lieb haben.

Mit der Großen wurde am nächsten Tag auch noch ein Arztbesuch fällig, der aber mit einer Salbe und einem anschließenden Besuch beim Bäcker gut ausklang.

Nimberle ist nun offiziell kein Krabbler mehr. Er möchte allerdings nicht in den Kindergarten. Auf meine Fragen „Warum nicht?“ kam die trockene Antwort „Wir essen da nur!“ (Anm.: seine Eingewöhnung wurde so gehändelt, weil alle Kinder sowieso zusammen draussen waren).

Das wird mal wieder eine Herausforderung im August. Erster Bestechungsversuch => wir kaufen ein Spiel, was er mitbringt und mit den Erzieherinnen spielen kann.

 

Kommentare sind geschlossen.