Nimbert-World

Nimbert 2.0

Fimo: Basteleien nicht (nur) für Kinder!

Irgendwann habe ich Fimo gekauft und wollte mit meiner Tochter was Tolles daraus machen. Voller Begeisterung wedelte ich mit dem Päckchen vor ihrer Nase herum und fragte von nun an stetig:“Wollen wir kneten?“ Sie fand und findet die Idee doof. Oh!

Deshalb habe ich mich nun an das Verbrauchen dieses wundervollen Materials gemacht. Auslöser war der Ausschnitt von Nimbertinchens Lina. Dieser war mir doch etwas zu kahl. Knöpfe sind toll dort, dachte ich mir. Außerdem sind sie schnell gebastelt, flugs im Ofen und ratzfatz angenäht. Fertig!

Nimbertinchen hat ihre Lina – nach dem Pimpen – bereits in ihre Höhle verschleppt. Ein Foto war deshalb noch nicht möglich. Ich bin gespannt, ob die kleinen Blümchen die Wäsche überstehen. Bisher habe ich nix lackieren können. Den Lack käuflich zu erwerben stellt wider Erwarten eine ungeahnte Herausforderung dar, mit der ich so nicht gerechnet habe.

Und dann habe ich noch die wunderbare Taschenspieler CD. Auf dieser CD sind so viele tolle Taschen mit ganz viel Schnickedöns abgebildet u.a. auch diese tollen Taschenbaumler. Die wollte ich auch haben/basteln.

Nun bin ich ein Mensch, der gerne zuerst einmal nach Anleitungen bastelt. Deswegen habe ich mir das wundervolle Buch charmante Fimo – Minis gekauft. Zu dem haben wir hier auch die fabelhafte Welt der Knete. Genug Anleitungen und Ideen. Es hieß somit : Auf die Plätze, fertig, los!

Eine Schraube haben sie fast alle nun im Kopf. Jetzt fehlen mir noch anständige Holzperlen und ein stabiler Faden und fertig sind die Taschenbaumler.

 

Kommentare sind geschlossen.