Nimbert-World

Nimbert 2.0

Sonntagsausflug!

Bevor der Alltag uns komplett wieder in seinen Fängen hat, haben wir unsere sieben Sachen gepackt und einen Familienausflug unternommen. Wir sind endlich ins Wisentgehege gefahren….

Wir haben alles angesehen und ausprobiert.

Beim Barfußpfad hatten wir das erste Mal eine sehr angeregte Unterhaltung mit Nimberle, warum wir jetzt unbedingt weiter wollen. Schon drei Mal hat er den Pfad begangen und ihn mehr als nur für gut befunden. Schlussendlich haben wir einen Kompromiss gefunden: Nimberle durfte Barfuss im gesamten Wisentgehege rumlaufen.

Juchhu!

Beim Falkenhof haben wir eine ausgiebige Pause gemacht. Zwar waren die Shows vorbei, aber es gab noch Flugübungen zu sehen. Sehr imposant die Bussarde…

In diesem Jahr haben wir nicht nur das Schild der Mufflons bestaunen dürfen, sondern auch ein Mufflon in echt. Zwischendurch mutierte auch Nimbertinchen zu einem Mufflon und begeisterte uns mit ihrer guten Laune.

Die Kinder inkl. Mann probierten ihre Flöten-/Pfeiffkenntnisse mit einem Grashalm aus und nebenbei stromerten die Wisente genüsslich mit uns durch den Wald.

Nimberles Highlight war die Streichelwiese. Hier werden die Tiere nicht von den Besuchern gefüttert und entsprechend entspannt sind die Ziegen denn auch, wenn man das Gehege betritt. Nimberle und mir stellte sich gleich mal eine Ziege quer in den Weg, die erst nach ausgiebigen Streicheleinheiten den Weg frei machte. *ts*

Den Bären war es etwas zu warm und sie zogen darum den kühlen Schatten unterm Baumstamm, gerne auch den schattigen Käfig vor. Das Rotwild war extrem zutraulich und kreuzte munter unsere Wege. Die Wildschweine hingen vorne am Zaun und liessen sich von einigen Besuchern glatt kraulen. Wir nicht, habe viel zu viel Respekt davor!

Zum Abschluss stürzte sich Nimberle noch auf den Babyspielplatz und Nimbertinchen auf eine Pizza.

Ein grossartiger Tag!

Wir kommen wieder!

Kommentare sind geschlossen.