Nimbert-World

Nimbert 2.0

Samira, meine beste Freundin!

Ich war shoppen:

Samira!

Danke Frau Kicherebse.

„Der Name Samira kommt aus dem Arabischen und bedeutet „unterhaltsame Begleiterin“. Sie ist nicht nur Tasche, sondern auch Kleidungsstück.

Körpernah auf der Hüfte oder in der Taille sitzend, beherbergt sie elegant und sicher jedes nur erdenkliche kleine Allerlei und weicht definitiv nicht von Eurer Seite.

Die Tasche ist ideal für unterwegs, sie hält Hand und Rücken frei und verstaut Pässe, Taler, Handy, MP3-Spieler, Notfallglobuli, Taschenmesser, …“

so und mehr verkündet Farbenmix

Meins! Logisch!

Ich habe mich an meinen Trekker geschwungen und das gute Stück genäht. Da ich kein Gurtband hatte, habe ich Kam Snaps angebracht.

Samira habe ich nach Fertigstellung umgemacht und genau da blieb sie auch den Rest des Tages. Sie wird dort den Rest des Sommers bzw. der Spielplatzsaison bleiben. Versprochen! Oder ich nähe noch so drei bis fünf in anderen Farben, ….*grübel*

Es war das erste Mal, dass ich so etwas Aufwendiges genäht habe. Kleine Macken sind drin, aber das soll so sein *smile*

Als ich meine Tochter abgeholt habe, waren ihre ersten Worte:“ Das will ich auch. Schaffst Du das bis zum Wochenende?“ (äh,….)

Bei ihr werden wir das Gurtband komplett weglassen und die Tasche mit Kam Snaps verbinden.

Wenn es soweit ist, dann gibt es weitere Bilder!

Sehr schönes Ebook!

 

Ein Kommentar

  1. Oh, ich freue mich, daß die Tasche bei Euch gut angekommen ist.
    Ich trage die TAsche enger, aber hauptsache, sie hält auch dann, wenn Du einen Purzelbaum machst.

    AUf das Tochtermodell bin ich auch gespannt. Kannst Du mir ein Bild schicken?

    LIebe Grüße

    Marion