Nimbert-World

Nimbert 2.0

Spielplatz statt Wartezimmer

Nimbertinchen hat von ihrem Kinderarzt eine Überweisung zu einem andern Arzt bekommen. Keine Angst, nix Ernstes! Auf jeden Fall haben wir diesen Termin wahrgenommen. Wir sind ahnungslos in die Praxis eingetreten.

Nimberle bekam glänzende Augen und war weg. Nimbertinchen und ich haben Bauklötze gestaunt! Eine thematisch (Afrika) und kinderfreundlich eingerichtete Praxis. Sehr, sehr schön!

Die Sitzgelegenheiten für die Erwachsenen waren Holzplatten, die an der Wand festangebracht waren, in grün und sehr bequem! In der Mitte Stand ein großer Tisch mit vielen wilden Tieren. Natürlich gab es auch die klassische Kugelbahn, Bücher, Stocktiere. An der Wand waren wunderbare Spiele, die direkt an der Wand befestigt sind z.B. eine Sanduhr. In einer Nische konnten die Kinder sich in Sitzkissen einkuscheln und mit Telefonen spielen. Ein Verzehrspiegel war direkt im Flur angebracht.

Ich glaube, wir haben noch nicht alles gesehen!

O

Die Arzthelferinnen haben mich leicht irritiert angesehen, als ich fragte, wann denn am nächsten Tag der Spielplatz geöffnet sei. Nimberle war bockig, weil er noch „pielen“ wollte. Nimbertinchen musste ich auch von den Spielen an der Wand puhlen. Wenn nötig, kommen wir sehr gerne wieder in diese Praxis!

Ach so, Nimbertinchen wurde auch untersucht. Ich habe einen Rüffel bekommen, weil wir erst so spät kommen. Alles wird gut!

 

 

Kommentare sind geschlossen.