Nimbert-World

Nimbert 2.0

Katzen – Jammer

Immer, wenn man es eilig hat, passieren unmögliche Dinge! So bin ich zu spät im Büro gestartet. Es gab eine Verspätung der Öffis wegen eines Unfalls, …. dann kommt man abgehetzt im KiGa an und der kleine Zwerg freut sich tatsächlich mich zu sehen, springt mir in die Arme, läßt sich anstandslos anziehen, rennt zum Ausgang, flitzt durch die Tür und dann ….. abrupte Bremsung, tieftrauriges Gesicht: „Mama, nicht Rad?“

Bäm! Jeder weiss, was das bedeutet: ein langer Fussmarsch nach Hause! 1 Stunde hat es gedauert. Nimberle ist mit dicken kullernden Tränen geschlichen, gelaufen, gegangen, stehen geblieben.

Zwischendurch gab es eine kurzfristige ganz dicke und intensive Freundschaft zu einer Katze. Sie wollte sich nicht streicheln lassen (Tränen), flitzte weg (dicke Tränen), kam wieder (Freudentränen), verschwand für immer (richtig viele Tränen).

Im Zeitalter von Fotohandys konnten wir Nimberles erste große Liebe auf ewig fest halten.

Geschmack hat er ja!

Das beste gegen Liebeskummer ist bekanntlich Eis. Deshalb haben wir uns zum Abschluss einen Seelentröster bzw. Nervenstärker gegönnt.

Was für ein Weg!

Kommentare sind geschlossen.