Nimbert-World

Nimbert 2.0

Advent, der erste!

Wer einen Nimberle hat, braucht keine Weihnachtsdeko! Sie wird nämlich entführt. Gestern wollte ich unseren Wohnzimmertisch mit einem weihnachtlichen Ambiente versorgen. Pustekuchen! Der Zug wird regelmäßig verschleppt und befindet sich derzeit im Flur. Meine "Gesteck" ist zwar noch heil, aber ich lasse den "Dekozerstörer" keine Minute alleine im Wohnzimmer. Das werde ich nicht durchhalten, soviel ist klar. So genieße ich die Zeit mit meinem noch heilen Gesteck. Bild folgt dazu. Um Nimberle von den Vorzügen der Weihnachtsstimmung zu überzeugen sind wir heute in die Kirche zum Kirchweihfest gegangen. Wir haben dort eine große Kerze angezündet, die anderen haben Adventslieder gesungen, wir nicht. Nimberle hat lieber den Liederzettel zerknüllt. Später wollte ich andächtig mit ihm beim Fest etwas Essen und Trinken und andächtig und besinnlich nach Hause gehen. Nein, er nicht! Rein in den Gemeindesaal und dann mit dem Sahnestück, ab zur Tombola, schnell nach Hause wie der wilde Watz! Hurtig das Mittag essen verzehrt und dann ….

P1100505

schlafen!

Trotzdem gebe ich nicht auf, eine besinnliche und adventliche Vorweihnachtssaison genießen zu dürfen!

Kommentare sind geschlossen.