Nimbert-World

Nimbert 2.0

Lange Nacht und ein Museum

Wir waren abends unterwegs! Mit Nimberle, der eigentlich solche exklusiven Sachen gar nicht leiden kann, weil er doch so gerne schläft. Es war aber eine Veranstaltung, die nur einmal im Jahr stattfindet. Also, Baby auf den Rücken geschnallt und los ging das Abenteuer! Es hieß "Lange Nacht der Museen". Wir waren exakt in einem bis genau 20.00 Uhr. Gestartet haben wir in der Kinderabteilung. Nimbertinchen hat gebastelt. Wir haben uns verkleidet und Perücken aufgesetzt. Sehr lustig! Danach sind wir durch die reguläre Ausstellung gewandert. Nimberle durfte nicht die Waschmaschine anfassen, aber den Ritter. Gewürze waren auch sehr lecker, besonders das Salz! Zum Schluss waren wir in der Sonderausstellung und durften in fremden Zimmer rumschnüffeln, fliegen, mit dem Einkaufsladen spielen, … es gab viel zu erleben! Nach 2 Stunden waren wir schlapp und haben die Heimreise mit einem Schlafgut – Eis angetreten. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei, dann bis 22.00 Uhr und in zwei Museen! P1090199

 

P1090205

Kommentare sind geschlossen.