Nimbert-World

Nimbert 2.0

Piloten – Sau!

Da unser Mini jetzt richtig gut sitzen bzw. stehen kann, das Wetter immer noch gut ist und wir einen Fahrradsitz im Keller haben, haben wir ausprobiert, ob Nimberle schon auf diesen Sitz passt.  Es klappte alles gut. Nimberle schaute etwas hypnotisch aus der Wäsche, schrie und zappelte aber nicht. Uns fehlte jetzt nur noch ein Babyhelm. Das ist nicht ganz so einfach. Wir waren in 2 Fachläden. Nach einer kurzen Beratung und Anprobe wurden wir zur Konkurrenz geschickt, weil kein passender Helm vorhanden war. Sicherheit geht also doch vor Umsatz! Endlich haben wir ein sicheres und optisch erträgliches Modell erstanden. Mit einer coolen Pilotensau! Wir hoffen, dass der Helm nicht Programm wird. Nun konnte unsere erste Radtour beginnen. Auf die Räder, fertig, los und ab in den Biergarten! Während der Fahrt hat Nimberle ordentlich Mama angeschubst, die trödelte so, über Bäume lamentiert (lalala) und die Grashalme gezählt (da da da). Im Biergarten selber wurde sehr ausgiebig Steine gelutscht und Bierdeckel zerstört. Auf der Rückfahrt wurde dann richtig gebrüllt, weil der Nuckel runterflog. Nimberle hat dicke Kullertränen geweint, weil er doch so eng angeschnallte wurde, so dass er ihn nicht alleine in seinen kleinen Mund stopfen konnte. Kurze Pause, Baby kuscheln, Nuckel in den Mund und weiter ging es. Alles in allem war es ein sehr schönes Abenteuer und absolut ausbaufähig.

P1050206

Kommentare sind geschlossen.