Nimbert-World

Nimbert 2.0

Blitzeis, Schulfrei und PEKIP

Als Eltern muss man vorhersehen können, spontanen Eingebungen folgen und flexibel sein. Das waren zumindest die Grundvoraussetzungen für das Gelingen des Mittwochs. Einer Eingebung folgend wurden nämlich Cousin und Cousinchen von Nimbertinchens Onkel zur Schule gefahren. Sorry, wir haben gar kein Radio! Das Vorhersehen klappte diesmal auch nicht. Auf jeden Fall fand gar keine Schule statt. Wohin mit den Großen? Spontan wie wir sind und so als Hausfrau mit unendlicher Zeit habe ich den Zwergen Asyl gewährt unter der Bedingung, dass Nimbertinchen und Cousin mit zum PEKIP müssen. Das war ganz schön aufregend für Nimberle.

P1020246 Bauchrunde auf Keilkissen mit Pullern!

Als wir dann wieder zu Hause waren, gab es lecker Mittagessen, welches ich bereits um 8.00 Uhr morgens zubereitet habe. Cousin hat artig gegessen, aber auf den Nachschlag verzichtet. Auf die Frage, ob es ihm schmeckt, folgte ein Verschmitztes: “Das kann man so nicht sagen.” Kleiner Charmeur der Große.

Als Nachtisch gab es dafür kuscheln mit Nimberle.

P1020247

Wir fanden den Tag aufregend, toll und wundervoll. 

Kommentare sind geschlossen.