Nimbert-World

Nimbert 2.0

Unser Jahreswechsel 2009/2010

Wir haben gefeiert!
Klassisch begann unser 4er Abend mit Raclette und einer Milchflasche. Nimberle wurde dann entspannt in seinen Bollerwagen abgelegt, wo er den Rest des Jahres 2009 in tiefen Träumen erlebte.

P1010941
Wir haben dann zu Dritt die Pfannenschlacht eröffnet. Leider wurden wir schneller satt, als das Zubereiten und das Aufbauen gedauert hat. Nimbert erlitt spontan die Müdigkeit und musste sich hinlegen, Nimbertine und Nimbertinchen haben derweil den Spieleschrank geplündert. Wir haben alle Spiele gespielt, die wir unterjährig aus Zeitmangel und akuter Unlust bisher nicht ausprobiert haben. Unsere Favoriten sind gewesen:

  • Sternenschweif Lauras Zauberritt (ein Kartenspiel, bei dem alle gleichzeitig versuchen die Karten los zu werden. Das ist mit 2 Leuten schon ein gewusel und witzig)
  • Der steinerne Spiegel (Memory der gehobenen Art, sehr klasse. Ich kann die Pferde nicht auseinanderhalten *grmpf*)
  • Malefiz-Spiel in der “Ohne-Dich-ist-alles-doof-Edition”(Lisa findet die Aktions-Karten klasse und hat für mich freiwillig die Liegestütze übernommen. Tolles Kind!*stolz*)

P1020018
Das Legospiel “Drachenkämpfer” und “die Drei ??? und das verfluchte Schloss” werden heute nochmal aus dem Schrank geholt. Nimbert ist gefordert, wir brauchen einen Spieler mehr bzw. seine Unterstützung, um den Geist zu besiegen.

Der Countdown wurde im Fernsehen verfolgt. Das neue Jahr wurde natürlich mit Wunderkerzen und Sekt begrüßt. Endlich konnten Tochter und Papa nun zum wichtigen Teil des Abends übergehen: dem Knallen! Mini und Mama haben vom Fenster aus zugeschaut. Mini hat es so erschöpft, dass er spontan ermüdete und in den Armen einschlief.

Nimbertinchen hatte nach dem Knallen noch immer nicht genug und forderte nun das Bleigießen ein:

P1020031

Dann endlich durften wir (die erschöpften Eltern) ins Bett!

Wir hoffen, Ihr hattet alle ein so schönen Start ins Jahr 2010!

shamrock Wir wünschen allen Gesundheit, Erfolg und ganz viel Glück!

Kommentare sind geschlossen.